SEGA, DU STÜCK SCHEIßE!!!

Neueste Gerüchte besagen, dass Sega aus Einsparungsgründen die Entwicklung von Bayonetta 2 eingestampft hat.

Obwohl ursprünglich von Platinum Games produziert, liegen die Rechte weiterhin bei Sega, jener Firma, die sich über die Jahre hin durch absolute Unfähigkeit selbst in den Ruin gewirtschaftet hat. Bayonetta war das beste Actionspiel 2009, das sich rund 1,8 Millionen Mal verkauft hat und von der Fachpresse sehr gute Kritiken erhielt – Sega aber entschließt sich, nur Franchises weiterhin zu produzieren/unterstützen wie z.B. Sonic the Hedgehog, die sich angesichts horrender Qualitätsmängel schon SEIT EINER DEKADE nicht mehr verkaufen!

3 Antworten zu “SEGA, DU STÜCK SCHEIßE!!!

    • Mich würde das ja nicht so ärgern, wenn sich Platinum Games einfach einen anderen Publisher suchen könnte – was aber nicht möglich ist, da Sega die Rechte an Bayonetta besitzt. Und Sega ist bekannt dafür, beliebte Lizenzen einfach verschimmeln zu lassen, obwohl die Fans jahrelang um Sequels betteln. Golden Axe, Streets of Rage, Shenmue, anyone? Sega will unser Geld nicht.

      • Diese Kritik ist natürlich nicht unberechtigt, aber SEGA hat auch nicht mehr die Ressourcen wie in den 90ern. Zudem wurde das ja auch eingestellt, weil sie mal wieder enorme Verluste eingefahren haben. Jeder andere Publisher hätte vermutlich genauso reagiert. Es wurden ja auch diverse andere Projekte auf Eis gelegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s