Fansub-Sünde #1

Illustration: (c) Thees Carstens

Jüngste Ereignisse haben mich dazu veranlasst, das Thema FANSUB-KLAU anzusprechen. Eine Fansubgruppe, die ich hier jetzt nicht namentlich erwähne, hat kurzerhand beschlossen, für ihre Version von Yuu Yuu Hakusho etliche Texte aus
meinen Fansubs einfach abzutippen. Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich mit derartigen Aktionen NICHT EINVERSTANDEN BIN.
Ich habe viel Zeit in meine Übersetzungen investiert und werde nicht wortlos dabei zusehen, wie sich jemand mit meinen Federn schmückt.

Mir ist es schleierhaft, wie manche Leute ohne ausreichende Kenntnisse in Englisch oder Japanisch überhaupt auf die Idee kommen, Fansubs zu erstellen.
Man sollte zumindest den Anstand haben, selbst zu übersetzen.

2 Antworten zu “Fansub-Sünde #1

  1. Ja das kannst vergessen. Manche sind halt so dreist. Manch einer verdient durch die Banner auf der Seite oder durch „DONATE“ links geld dabei und da scheißen die sich nichts darum ..hauptsache die Leute bieten was an,da is es den downloadern und fladeranten ziemlich scheiß egal ob dir gehört oder ncht.

    • Zu meiner Überraschung zeigte sich der Chef jener Gruppe tatsächlich einsichtig und hat in folgenden Episoden die Abtipperei unterlassen. Oft steckt gar nicht mal eine böse Absicht dahinter, sondern das brennende Verlangen, einem Trend zu folgen.
      Aber der Trend des Fansubbing ist schlussendlich nicht mehr ein äußerst undankbares Hobby … ^^;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s